Qualitätsunterschiede

  • neue Europaletten
    direkt vom Hersteller zum Kunden geliefert
  • neuwertige Europaletten
    Europaletten, die in zwei Tauschvorgängen involviert waren. Es dürfen keine Nägel, Schrauben oder Holzsplitter herausstehen. Meist hell, Hochregal geeignet. Entsprechend den Anforderungen der Verpackungs-, Pharma- und Lebensmittelindustrie
  • gebrauchte/ tauschfähige Europaletten
    bereits häufig getauschte Europaletten, die einige Mängel aufweisen, wie dunklere Holzfärbung oder kleine Absplitterungen
  • reparierte Europaletten
    verbrauchte und defekte Europaletten werden durch uns, ein von der UIC lizenzierten Betrieb, repariert. Sie sind nach der Reparatur wieder voll tauschfähig und für den Einsatz im Hochregallager oder bei Maschinenanlagen geeignet

Kennzeichnung

  • am linken Eckklotz
    Alle Europaletten, die im Zuständigkeitsbereich der Gütegemeinschaft Paletten e.V. gefertigt werden, tragen auf dem jeweils linken Klotz der Längsseite den Einbrand EPAL oder UIC.
  • die beiden Mittelklötze
    der Längsseite müssen folgenden Einbrände aufweisen: DB (im Emblem), Daneben das Zeichen "D" für Deutschland, auf einem Mittelklotz einer Längsseite steht die EPAL – Signierklammer. Darunter befinden sich Zahlenkolonnen: die ersten drei Zahlen geben den Hersteller an, die mittlere Zahl gibt das Jahr der Herstellung an, die letzten zwei Zahlen geben den Monat an
  • am rechten Eckklotz
    Alle Europaletten tragen auf dem rechten Eckklotz der beiden Längsseiten als einheitliches Zeichen den Einbrand EUR (im Oval)

Eigengewicht

  • 20- 24 kg (je nach Holzfeuchte)

Anforderungsprofil

  • 2 Deckrandbretter (1200 x 145 x 22)
  • 2 Deckinnenbretter (1200 x 100 x 22)
  • 1 Deckmittelbrett (1200 x 145 x 22)
  • 3 Querbretter (800 x 145 x 22)
  • 2 Bodenrandbretter (1200 x 100 x 22)
  • 1 Bodenmittelbrett (1200 x 145 x 22)
  • 3 Klötze (145 x 145 x 78)
  • 6 Klötze (145 x 100 x 78)
  • 24 Nägel
  • 54 Schraubennägel

Traglast

  • 1000 kg, wenn die Last beliebig auf der Palettenoberfläche verteilt ist
  • 1500 kg, wenn die Last gleichmäßig auf der Palettenoberfläche verteilt ist
  • 2000 kg, wenn die Last in kompakter Form vollflächig und gleichförmig auf der gesamten Palettenoberfläche aufliegt.

Europaletten verschleißen mit der Zeit oder durch unsachgemäße Beladung und Handhabung ist schnell ein Bauteil defekt. Ein Gabelstapler fährt mit seinen Gabelzinken verkehrt in die Europalette ein und schon kann ein Brett oder ein Klotz beschädigt werden. Auch eine unsachgemäße Beladung kann im ungünstigsten Fall zu einer Beschädigung führen. Eine defekte Europalette soll im Interesse aller Beteiligten aussortiert und nicht mehr verwendet werden. Wer eine defekte Europalette wissend mit Ware belädt und diese wiederum einer dritten Person zum Transport übergibt, handelt grob fahrlässig und gefährdet nicht nur sich, sondern auch andere Teilnehmer innerhalb des Palettentauschsystem.

Eine Europalette ist nach folgenden Kriterien als defekt anzusehen und damit nicht mehr  tauschbar.

    * Ein Boden- oder Deckrandbrett ist so abgesplittert, dass mehr als ein Nagel- oder Schraubenschaft sichtbar ist.
    * Die Markierung EUR rechts sowie die Zeichen einer Bahn oder der Einbrand                  Epal oder UIC links fehlen.
    * Ein Brett fehlt.
    * Ein Klotz fehlt oder ist so gespalten, dass mehr als ein Nagel sichtbar ist.
    * Ein Brett ist quer oder schräg gebrochen.
    * Mehr als zwei Boden- oder Deckrandbretter sind so abgesplittert, dass mehr als ein Nagel- oder Schraubenschaft sichtbar ist.
    * Die Tragfähigkeit ist nicht mehr gewährleistet (morsch und faul, starke Absplitterungen).
    * Die Verschmutzung ist so stark, dass die Ladegüter verunreinigt werden.
    * Starke Absplitterungen sind an mehreren Klötzen vorhanden.
    * Offensichtlich sind unzulässige Bauteile verwendet worden (z.B. zu dünne Bretter, zu schmale Klötze).

Meist sind hierbei falsch reparierte, defekte oder sogar gefälschte Europaletten im Umlauf.

Eine Reparatur von Europaletten darf nur von lizenzierten Betrieben durchgeführt werden. Das ist die Vorrausetzung, dass  Mitarbeiter richtig geschult sind, die richtigen Materialien wie Bretter, Klötze und Nägel verwendet werden und eine Reparatur der Europalette sachgerecht erfolgt. Die Firma  Palettenhandel S.Klein ist seit 2009  ein erfolgreicher lizenzierter Betrieb für die Europalettenreparatur. Unsere Lizenz können sie unter der Lieferantensuche der GPAL nachschlagen. Unsere Lizenznummer lautet D-461(Epal) & R-461 (Uic)

Es dürfen nur maßhaltige Teile gemäß UIC 435-2 und UIC 435-4 verwendet werden. Die reparierte Europalette muss nach der Reparatur wieder die gleichen technischen Anforderungen genügen wie eine neue Europalette.

Nicht mehr reparaturfähige Europaletten werden durch Unkenntlichmachung der Markierungen entwertet.

Eine fachgerechte Reparatur der Europalette ist am eingeschlagenen Kennzeichnungsnagel auf einem Mittelklotz der Längsseite zu erkennen. Auf dem Nagelkopf befinden sich die Zeichen Epal oder Uic und die Zulassungsnummer des jeweiligen Reparaturbetriebes.

Schon vor der Reparatur ist es wichtig auf geeignete Weise die Maßhaltigkeit entsprechender Bauteile zu achten. Im unseren Haus wird  bei jeder Holzlieferung Brettbreite und Dicke genauestens überprüft. Die verwendeten Bretter dürfen nur eine sehr geringe Maßtoleranz aufweisen. Dies wird anhand von geeichten Messgeräten überprüft. Die Holzfeuchtigkeit wird ebenso genauestens überprüft. Mit einem dafür geeichten Holzfeuchtemessgerät wird der prozentuale Anteil vom Wasser im Holz gemessen. Ist dieser zu hoch, kann das Holz schimmeln und verliert seine Festigkeit. Somit wäre die Europalette nicht mehr stabil genug und entspräche nicht mehr den Bestimmungen des  Europäischen Palettenpools.Alle unsere Überprüfungswerkzeuge werden in geregelten Abständen von der SGS Germany geprüft.

Unsere Klötze und Bretter beziehen wir nur von einer zugelassenen Firma, die Ihre Produkte nach geltenden Richtlinien der UIC Norm herstellt. Bei den Klötzen ist nicht nur die Maßhaltigkeit von Bedeutung, sondern auch die Zusammensetzung des Klebstoffes.

Unsere Nägel sind zur Verwendung für die Reparatur der Europalette zugelassen. Zu erkennen ist solch ein Nagel anhand seiner Kopfbezeichnung. Selbst im montierten Zustand lässt sich so überprüfen, ob bei der Reparatur nur zugelassene Nägel verwendet wurden.

 

Hier finden Sie uns:

Palettenhandel S.Klein
Wilhelmstr. 22


59439 Holzwickede
Telefon: 02301-944 40 30

 

Öffnungszeiten Lager

Montag - Freitag

7.00 - 15.30

 

Öffnungszeiten Büro

Montag - Freitag

8.30 - 14.00

info@palettenhandel-klein-dortmund.de